Projekt Beschreibung

Odenwald Faserplattenwerk GmbH

OWActive Mineral Ceiling

Die OWActive Mineral-Klimadecke verbindet die Vorteile einer Mineraldecke mit der Behaglichkeit und Energieeffizienz von Strahlungswärme. Sie ist dank des OWA-Grünen-Kreislaufs zu 100 % recycelbar und besteht aus bis zu 54 % recyceltem Material.

Galerie

Beschreibung

Die OWActive Mineral-Klimadecke verbindet die Vorteile einer Mineraldecke mit dem Komfort und der Energieeffizienz von Strahlungswärme. Diese innovative Kombination aus Flächenklimadecke und Akustikdecke stellt eine nachhaltige und effiziente Deckenlösung dar. Durch das Prinzip der Niedrigenergie-Temperierung wird die natürliche Konvektion reduziert, so dass mit einer Mineral-Klimadecke die Raumtemperatur um ca. 2-3°C niedriger sein kann, ohne dass sie als kälter empfunden wird. Durch die Lage der Decke ist der Anteil der Strahlungswärme an der Gesamtwärmeleistung mit 98% so hoch wie bei keiner anderen Heizfläche.

OWA verwendet eine nachhaltige, biolösliche Material Mineralwolle, die zu 100% recycelbar ist. Auch die Kühlleistung der OWActive Mineral-Klimadecke ist beeindruckend. Denn im Vergleich zu ähnlichen Lösungen kann sie mit einer bis zu 10% größeren aktiven Fläche eine hohe Leistung und damit eine angenehmere und effektivere Kühlung bieten.

Nachhaltigkeits-Impact

Die OWActive Mineral-Klimadecke ermöglicht Heizen und Kühlen in einem einzigen System, das nach dem Prinzip der Wärmestrahlung arbeitet. Die Raumtemperatur kann 2-3°C niedriger sein als bei Heizsystemen, die auf die Erwärmung der Luft ausgerichtet sind (Heizkörper, Fußbodenheizung etc.), was den Energieverbrauch um bis zu 18% reduziert.

Die für die Herstellung verwendeten Rohstoffe stammen zu zirka 80 % aus der eigenen Region, wodurch unter anderem kurze Transportwege realisiert werden können.

Die OWActive Mineral-Klimadecke wird ist aus dem Werkstoff Mineralwolle hergestellt und dank des OWA-Grünkreises zu 100% recycelbar. Sie besteht zu 54 % aus recycelten Materialien. Die Mineralwolle wird von OWA selbst mit einer einzigartigen Mischung aus hochwertigen, natürlichen Rohstoffen und Recyclingmaterialien hergestellt. Durch den Einsatz von recycelten Materialien aus dem Herstellungsprozess und das Rücknahmesystem „OWA green circle“ können wertvolle Ressourcen, Energie, Wasser und CO2 eingespart und ein geschlossener Stoffkreislauf aufgebaut werden.

Head of Project

Matthias Meyer

Link

Website